Ausbau der Breitbandversorgung Schnelles Internet lahmt an vielen Stellen

Der Ausbau der Breitbandnetze soll unter anderem durch ein "Recht auf schnelles Internet" im neuen Telekommunikationsgesetz vorangetrieben werden. Doch welche Übertragungsgeschwindigkeit reicht dafür aus?
20.05.2021, 10:53
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Timo Thalmann

In Bremen ist die Versorgung mit schnellem Internet im Vergleich zum Bundesgebiet überdurchschnittlich hoch. Deutlich schlechter sieht es dagegen im unmittelbaren Umland aus. Laut Bundesverkehrsministerium ist mit Stand Mitte 2020 im Land Bremen für 95,5 Prozent aller Haushalte der Zugang zu einer Übertragungsrate von mindestens 1000 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) möglich, das sogenannte Gigabit-Netz. Damit lassen sich theoretisch pro Sekunde 125 Megabyte Daten herunterladen.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren