Kommentar zu den Finanzämtern

Lotterie

Meistens weiß man ja ungefähr , was am Ende raus kommt - aber die völlig unkalkulierbare Bearbeitungsdauer bei der Einkommensteuererklärung ist ärgerlich, meint Joerg Helge Wagner.
29.07.2021, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Lotterie
Von Joerg Helge Wagner
Lotterie

Seit 2017 muss man keine Belege mehr beifügen – doch auch 2021 geht es in vielen Fällen kaum schneller.

Marijan Murat / dpa

Wenn es um Geld geht, ist warten nicht schön – zumindest, wenn man welches zurückbekommen soll, etwa bei der Erstattung der Einkommensteuer. Richtig hässlich ist es aber, wenn es einer Lotterie gleicht, ob man mit dem erwarteten Betrag nun zehn, 40 oder erst 100 Tage nach Abgabe der Einkommensteuererklärung rechnen kann. In Bremen ist alles möglich. Unangenehm ist dies selbst für diejenigen, die Vorauszahlungen leisten müssen: Man will künftige Belastungen ja früh kalkulieren können.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc, quis gravida magna mi a libero. Fusce vulputate eleifend sapien. Vestibulum purus quam, scelerisque ut, mollis sed, nonummy id, metus. Nullam accumsan lorem in dui. Cras ultricies mi eu turpis hendrerit fringilla. Vestibulum ante ipsum primis in faucibus orci luctus et ultrices posuere cubilia Curae; In ac dui quis mi consectetuer lacinia. Nam pretium turpis et arcu.

Duis arcu tortor, suscipit eget, imperdiet nec, imperdiet iaculis, ipsum. Sed aliquam ultrices mauris. Integer ante arcu, accumsan a, consectetuer eget, posuere ut, mauris. Praesent adipiscing. Phasellus ullamcorper ipsum rutrum nunc. Nunc nonummy metus. Vestibulum volutpat pretium libero. Cras id dui. Aenean ut eros et nisl sagittis vestibulum. Nullam nulla eros, ultricies sit amet, nonummy id, imperdiet feugiat, pede. Sed lectus. Donec mollis hendrerit risus. Phasellus nec sem in justo pellentesque facilisis. Etiam imperdiet imperdiet orci. Nunc nec neque.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren