Bremer City Mit Parkhaus Mitte und Uni-Umzug hat der Bremer Senat geliefert

Wenn die Opposition behauptet, dass der Senat bei der Bremer Innenstadt kein Stück vorangekommen ist, stimmt das nicht. SPD, Grüne und Linke sind durchaus voran gekommen, meint Jürgen Hinrichs.
08.12.2022, 05:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Mit Parkhaus Mitte und Uni-Umzug hat der Bremer Senat geliefert
Von Jürgen Hinrichs

Dieser Gipfel – war der Gipfel! So posaunte die Opposition in der vergangenen Woche nach dem Treffen im Rathaus, bei dem über die Zukunft der Bremer Innenstadt diskutiert wurde. Eine reine Schauveranstaltung sei das gewesen, schimpfte die CDU. Bürgermeister Andreas Bovenschulte (SPD) habe die Nebelmaschine angeschmissen, um zu verdecken, dass er für die City nichts reißen konnte, gar nichts. Doch stimmt das? Hat die Opposition recht? Oder sind das nur steile Thesen?

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren