Judo Nach dem Wettkampf ist vor dem Trainingslager

Ein Großteil der 229 Judoka aus zwölf Nationen verlängert nach dem International Masters seinen Bremen-Aufenthalt. Für den Bremer Oleg Gusev erfüllt sich der Traum von einer Masters-Medaille aber nicht.
25.10.2021, 17:25
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Nach dem Wettkampf ist vor dem Trainingslager
Von Jörg Niemeyer

Das lädierte Handgelenk hat gehalten. Es hat zugelassen, dass Oleg Gusev fünf Kämpfe bestreiten konnte. Doch aus dem erhofften Medaillengewinn wurde für den Judoka des SC Panthera nichts. Der 20-jährige Bremer verlor den entscheidenden Kampf um die Bronzemedaille gegen den Niederländer Lars van Oostrum nach 57 Sekunden mit Ippon. Für Oleg Gusev, der künftig in der Männerklasse antreten muss, blieb in seinem letzten Wettkampf als U21-Kämpfer nur der fünfte Platz.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Duis arcu tortor, suscipit eget, imperdiet nec, imperdiet iaculis, ipsum. Sed aliquam ultrices mauris. Integer ante arcu, accumsan a, consectetuer eget, posuere ut, mauris. Praesent adipiscing. Phasellus ullamcorper ipsum rutrum nunc. Nunc nonummy metus. Vestibulum volutpat pretium libero. Cras id dui. Aenean ut eros et nisl sagittis vestibulum. Nullam nulla eros, ultricies sit amet, nonummy id, imperdiet feugiat, pede. Sed lectus. Donec mollis hendrerit risus. Phasellus nec sem in justo pellentesque facilisis. Etiam imperdiet imperdiet orci. Nunc nec neque.

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Aenean commodo ligula eget dolor. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren