Ausdauerspezialistin Merle Brunnée Frau Doktor Laufwunder

Merle Brunnée wächst in Bremen auf und geht zum Studium nach Heidelberg. Dort vollzieht sich eine sportliche Metamorphose. Und wird 2021 zum Superjahr. Sie promoviert und wird Weltmeisterin. Unter anderem.
18.10.2021, 16:55
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Frau Doktor Laufwunder
Von Olaf Dorow

Nein, das hätte sie wirklich nie gedacht, sagt Merle Brunnée, dass sie mal als Dritte der deutschen Meisterschaften im Marathon dastehen wird. Steht sie aber seit ein paar Tagen. Die Zeit von 2:53:14 Stunden, die sie in München gelaufen ist und die sie eigentlich nur so mittelprächtig findet, steht für die 27-Jährige da im Herbst eines Jahres, das sie so als 17-Jährige nie prognostiziert hätte. Als 17-Jährige hatte sie mit Laufen und Ausdauersport nicht viel am Hut. Sie hat neben der Schule Geige gespielt im Jugendsinfonie-Orchester Bremen-Mitte, hat ein wenig Tennis gespielt beim Bremer HC, hat ein wenig geturnt. Ihre Mutter war die, die das Laufen mochte, aber nur auf den Sprintdistanzen. Marathon? Nein, sei ungesund, habe ihre Mutter immer gesagt, erzählt sie.

Monatspreis

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1. Monat gratis
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

Jetzt bestellen

Jetzt 35% sparen

Jahresangebot

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Jahr zum Vorteilspreis lesen
  • Danach monatlich kündbar

106,80 € 69 € für 1 Jahr

Angebot sichern

Alles lesen mit

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Maecenas tempus, tellus eget condimentum rhoncus, sem quam semper libero, sit amet adipiscing sem neque sed ipsum. Nam quam nunc, blandit vel, luctus pulvinar, hendrerit id, lorem. Maecenas nec odio et ante tincidunt tempus. Donec vitae sapien ut libero venenatis faucibus. Nullam quis ante. Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc.

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Duis arcu tortor, suscipit eget, imperdiet nec, imperdiet iaculis, ipsum. Sed aliquam ultrices mauris. Integer ante arcu, accumsan a, consectetuer eget, posuere ut, mauris. Praesent adipiscing. Phasellus ullamcorper ipsum rutrum nunc. Nunc nonummy metus. Vestibulum volutpat pretium libero. Cras id dui. Aenean ut eros et nisl sagittis vestibulum. Nullam nulla eros, ultricies sit amet, nonummy id, imperdiet feugiat, pede. Sed lectus. Donec mollis hendrerit risus. Phasellus nec sem in justo pellentesque facilisis. Etiam imperdiet imperdiet orci. Nunc nec neque.

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc, quis gravida magna mi a libero. Fusce vulputate eleifend sapien. Vestibulum purus quam, scelerisque ut, mollis sed, nonummy id, metus. Nullam accumsan lorem in dui. Cras ultricies mi eu turpis hendrerit fringilla. Vestibulum ante ipsum primis in faucibus orci luctus et ultrices posuere cubilia Curae; In ac dui quis mi consectetuer lacinia. Nam pretium turpis et arcu.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren