Basketball 2. Bundesliga Pro A Rasta Vechta verpflichtet Fabian Franke

Vechta. Der Basketball-Bundesliga-Absteiger Rasta Vechta hat den 25-Jährigen Forward Fabian Franke von ETB Wohnbau Baskets Essen verpflichtet. Franke kennt sich bestens in der 2. Bundesliga aus.
28.05.2014, 09:17
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste

Vechta. Der Basketball-Bundesliga-Absteiger Rasta Vechta hat den 25-Jährigen Forward Fabian Franke von ETB Wohnbau Baskets Essen verpflichtet. Franke kennt sich bestens in der 2. Bundesliga aus.

In Vechta unterschrieb Fabian Franke jetzt einen Zweijahresvertrag, der sowohl für die 2. Bundesliga Pro A als auch für die Beko Basketball Bundesliga gültig ist.

„Fabian ist ein erfahrener deutscher Spieler, der die 2. Bundesliga Pro A sehr gut kennt. Bei den FRAPORT SKYLINERS hat er eine hervorragende Basketball-Ausbildung genossen, hat mit der Beko BBL-Truppe trainiert und gespielt. Über so ein mit gerade einmal 25 Jahren ja noch junges Kaliber können wir uns wirklich freuen“, bestätigt RASTAs Trainer Stephen Arigbabu die Vorschusslorbeeren auf den 1,98 Meter großen Forward.

Gleichzeitg verlässt Richard Williams das Team aus Vechta in Richtung Frankfurt. Die Fraport Skyliners sicherten sich die Dienste des Aufbauspielers. Er erhält dort einen Einjahres-Vertrag mit der Option auf ein weiteres Jahr. (wk)

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+