Interview Florian Wellbrock: "Rekorde sind dazu da, gebrochen zu werden"

Olympiasieger Florian Wellbrock hat bei der WM in Budapest zwei Titel zu verteidigen. Im Interview spricht der gebürtige Bremer über seine Chancen, finanzielle Anreize, Rekorde und einen Freundschaftsdienst.
05.06.2022, 08:00
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Florian Wellbrock:
Von Frank Büter

Herr Wellbrock, hat der schnellste Mann der Welt auf der 1500-Meter-Kurzbahnstrecke inzwischen eine neue Uhr am Handgelenk?

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren