Weihnachtsmeile am Wochenende Bremer Polizei zeigt Blockland-Wirte an

Bei ihrer Weihnachtsmeile am Wochenende haben es zwei Wirte aus dem Blockland mit der Polizei zu tun bekommen. Die Beamten zeigten sie wegen Verstößen gegen die Corona-Verordnung an.
30.11.2020, 15:34
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Bremer Polizei zeigt Blockland-Wirte an
Von André Fesser

Blockland. Im Rahmen von Schwerpunktkontrollen haben Beamte der Bremer Polizei am vergangenen Wochenende die Einhaltung der Corona-Verordnung in der Hansestadt kontrolliert. Zwei Gastwirte aus dem Blockland haben daraufhin Ordnungswidrigkeitsanzeigen erhalten. Sie hatten gemeinsam mit anderen Anbietern wie berichtet eine Weihnachtsmeile ausgerichtet. Laut Polizei boten die beiden Wirte aber nicht nur einen Außer-Haus-Verkauf an, sondern stellten auch Tische und Stühle sowie Decken und einen Heizpilz bereit, die zum Verweilen einluden.

Lesen Sie auch

Die Polizei kontrollierte auch an anderen Orten in Bremen. Allein in den Maskenpflicht-Zonen fertigten Einsatzkräfte in den vergangenen zwei Wochen rund 860 Ordnungswidrigkeitsanzeigen an. Seit Beginn der Pandemie ahndete die Bremer Polizei nach eigenen Angaben insgesamt rund 5000 Verstöße gegen die jeweils geltenden Verordnungen.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+