Borgfelder Landhaus Die Eigentümer stehen in der Verantwortung

Eigentum verpflichtet. Das ist auch beim Borgfelder Landhaus so. Der Veränderungswunsch der Eigentümer ist nachvollziehbar. Zugleich verlangt der Ort einen verantwortungsvollen Umgang, kommentiert André Fesser.
26.06.2022, 06:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Die Eigentümer stehen in der Verantwortung
Von André Fesser

Die Emotionen, die der mögliche Abriss des Borgfelder Landhauses hervorruft, kommen nicht von ungefähr. Mag das markante Gebäude für viele Bremerinnen und Bremer nur irgendwo am Rande der Großstadt stehen, ist es für Borgfelder seit jeher ein Fixpunkt des gesellschaftlichen Lebens. Und auch Lilienthaler betrachten es als ihr eigen: Wer die Wümme-Brücke passiert hat, fährt ein langes Stück auf das Landhaus zu, das gemeinsam mit dem gegenüber liegenden Hotel so etwas wie ein Eingangsportal und eine erste Visitenkarte auch für Lilienthal darstellt. Dabei werden viele gar nicht wissen, dass das Gebäude großteils auf Bremer Gebiet steht. 

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren