Handel im Stadtteil Wie es um die Wirtschaft in Findorff bestellt ist

Einkaufszentren auf der grünen Wiese, Online-Konkurrenz, Beschränkungen und Lieferschwierigkeiten: Der Handel in Städten hat es nicht leicht.
01.12.2022, 05:00
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Von Anke Velten

Die Einkaufszentren auf der grünen Wiese, die Online-Konkurrenz, die Schließungen, Beschränkungen und Lieferschwierigkeiten in Pandemiezeiten, und nun auch noch die explodierenden Energiepreise: Der Handel in den Städten, zumal in den Stadtteilen, hat es nicht leicht, sich zu behaupten, und es wird nicht einfacher. Der Findorffer Wirtschaftsausschuss ließ sich über den Stand der Dinge in den Einkaufsstraßen und auf dem Wochenmarkt ins Bild setzen. Das Fazit: Vieles hängt vom Zuspruch der Kundschaft vor Ort ab – und manches von den Entscheidungen der Eigentümer von Gewerbeimmobilien.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren