Zu schnelle Autos in Tempo-30-Zone Anwohner fordern konkrete Maßnahmen

Seit mehreren Jahren berichten Anwohner der Seewenjestraße, dass dort regelmäßig zu schnell Auto gefahren werde. Nun kommen auch aus dem Alten Winterweg Hilferufe von genervten Bürgern.
30.07.2021, 14:00
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Anwohner fordern konkrete Maßnahmen
Von Anne Gerling

In der Seewenjestraße weist an der Ecke Sottrumer Straße seit einiger Zeit eine Geschwindigkeitsmesstafel Autofahrer auf das von ihnen gefahrene Tempo hin. Sinn und Zweck des Gerätes ist es, an das Verantwortungsbewusstsein derjenigen zu appellieren, die in der Tempo-30-Zone zu schnell unterwegs sind.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren