Wachwechsel Beruflich im Süden beheimatet

Uwe Martin bringt an der Spitze des Ortsamtes Neustadt/Woltmershausen eine lange Karriere abseits von Behörden und Politik mit. Beruflich war er lange im Süden unterwegs, wo ihn auch viele kennen.
22.09.2022, 05:00
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Von Gerald Weßel

Es ist das Ende einer Ära im Bremer Süden. Annemarie Czichon verließ in diesem Sommer nach zehn Jahren das Ortsamt Neustadt/Woltmershausen. Ihr Nachfolger ist Uwe Martin, ein bekanntes Gesicht für viele Links der Weser: Obschon er bisher nie kommunalpolitisch oder in der Verwaltung tätig gewesen ist – bis ihn die zwei Beiräte wählten – ist die linke Weserseite viele Jahre seine berufliche Heimat gewesen. „Meine erste WG war in der Friedrich-Ebert-Straße", ergänzt der heute 58-jährige zweifache Familienvater erwachsener Söhne, der gemeinsam mit seiner Frau im Peterswerder lebt.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren