Warnungen für Nichtschwimmer Beirat will Achterdieksee sicherer machen

Die Oberneulander Stadtteilpolitiker wollen die Sicherheit am Achterdieksee durch Warntafeln erhöhen. Die Umsetzung dieses Plans könnte allerdings durch einen Zuständigkeitsstreit verzögert werden.
14.07.2021, 17:49
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Maren Brandstätter

Angesichts von zwei tödlichen Badeunfällen innerhalb einer Woche im Juni stand beim Beirat Oberneuland jetzt der Achterdieksee als Hauptthema auf der Tagesordnung. Zur Fragestellung, ob und wie sich die Sicherheit für Badegäste am See verbessern ließe, waren Vertreter aus Behörden und Schwimmverbänden eingeladen. Erste Überlegungen dazu waren bereits im Vorfeld bei einem Vor-Ort-Termin in großer Runde angestellt worden. Zu den Teilnehmern zählten Vertreter von Sportamt, Innenressort, Amt für Straßen und Verkehr, Ortsamt, Beirat, Ordnungsamt, der Polizei und der DLRG.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren