Kommentar zum Ersatzverkehr Gut gemacht

Zwei Wochen lang mussten Fahrgäste in Burg umsteigen, wenn sie aus dem Bremer Norden in die Innenstadt wollten. Das Ersatzkonzept dahinter ist aufgegangen, meint Aljoscha-Marcello Dohme.
01.10.2022, 05:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Gut gemacht
Von Aljoscha-Marcello Dohme

Zwei Wochen Schienenersatzverkehr liegen hinter den Nordbremern. Rückblickend betrachtet lässt sich über diese Zeit sagen: So schlimm war es gar nicht. Trotz des Umstiegs in Burg war das Pendeln fast wie immer.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren