Hausarztmangel Zwölf Praxen geschlossen: Wie es um die Ärzteversorgung in Walle steht

In Walle könnte es mit der Hausarztversorgung bald dünn werden. In den vergangenen Jahren wurden zwölf Praxen geschlossen. Weitere könnten hinzu kommen.
31.05.2022, 13:00
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Von Anke Velten

„Tut mir leid, wir nehmen keine neuen Patienten mehr auf“: Wer zurzeit auf der Suche ist nach einer neuen Hausarztpraxis, könnte diesen Satz durchaus zu hören bekommen. Einen Platz im Wartezimmer zu finden, ist schon jetzt nicht leicht, und in absehbarer Zeit könnte es sogar noch deutlich schwieriger werden. Sieben Waller Ärztinnen und Ärzte richteten sich kürzlich mit einem Appell an die Öffentlichkeit, weil sie befürchten, dass die medizinische Versorgung ihrer Patientinnen und Patienten in Zukunft nicht mehr gewährleistet werden kann. Die Sorge ist begründet, wie auch die Kassenärztliche Vereinigung und die Gesundheitsbehörde bestätigen – und übertragbar auf jeden anderen Stadtteil.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren