Unfall-Hotspots Das sind Bremens gefährlichste Straßen

Der Stern, die Stephanibrücke und der Brill – Diese Hotspots sind in Bremen bekannt. Ein digitaler Unfallatlas zeigt nun, dass es auch andernorts gefährlich ist. Auffällig ist eine Kreuzung in der Neustadt.
24.07.2022, 06:45
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Das sind Bremens gefährlichste Straßen
Von Björn Struß

Der Stern, die Stephanibrücke und der Brill – wer sich viel auf Bremens Straßen bewegt, weiß, dass hier besondere Aufmerksamkeit gefragt ist. In der Unfallstatistik für das Jahr 2021 haben Polizei und Innenressort diese drei Orte als Brennpunkte identifiziert, hier konzentriert die Verkehrsunfallkommission ihre Arbeit. Wie gefährlich es auf den Straßen genau ist, zeigt nun ein aktualisierter Unfallatlas der statistischen Ämter von Bund und Ländern. Auf unfallatlas.statistikportal.de ist so auch einsehbar, wie oft es vor der eigenen Haustür oder auf dem täglichen Arbeitsweg gekracht hat.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren