Volkshochschule plant Bücherflohmarkt

Altstadt. Stöbern, kaufen, mitnehmen, lesen – im Bamberger-Haus an der Faulenstraße 69 gibt es am Sonnabend und Sonntag, 4. und 5.
23.02.2017, 00:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Petra Spangenberg

Altstadt. Stöbern, kaufen, mitnehmen, lesen – im Bamberger-Haus an der Faulenstraße 69 gibt es am Sonnabend und Sonntag, 4. und 5. März, von 10 bis 17 Uhr während der Spieletage auch einen Büchermarkt. Der Erlös hilft die Alphabetisierungskurse der Volkshochschule zu finanzieren. VHS-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiten haben Kinderbücher, Romane, Gedichtbände, Krimis, Sachbücher und Lehrwerke gespendet. Die Bücher kosten zwischen einem und drei Euro. Der Erlös der Aktion kommt den Lese- und Schreibkursen der Bremer Volkshochschule zugute, in denen seit nunmehr 39 Jahren Bremerinnen und Bremer das Lesen und Schreiben nachträglich lernen können. Es handelt sich dabei um deutsche Erwachsene, die in ihrer Schulzeit das Lesen und Schreiben nicht so gelernt haben, dass sie es mühelos in ihrem Alltag anwenden konnten, und um Migrantinnen und Migranten. Die Teilnahme an Alphabetisierungskursen der VHS ist in der Regel kostenlos und der Einstieg auch nach Kursbeginn möglich. Unter 361-595 20 kann man einen Beratungstermin vereinbaren.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+