Preisentwicklung "Große Besorgnis": Baukrise trifft den Bremer Wohnungsmarkt

Die Baubranche steckt in der Krise, wodurch auch Bremens Wohnungsbauziele in Gefahr geraten könnten. Noch laufen die meisten Projekte planmäßig – Experten befürchten jedoch zeitverzögerte Auswirkungen.
12.09.2022, 05:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Felix Wendler

Der Wohnungsbau in Bremen und Niedersachsen stockt: Hohe Zinsen, gestiegene Materialkosten und Lieferschwierigkeiten stellen die Bauwirtschaft vor große Probleme. „Waren zu Jahresbeginn für 2022 noch Rekordinvestitionen (...) erwartet worden, wandern Baupläne jetzt serienweise zurück in die Schubladen“, erklärte der Verband der Wohnungs- und Immobilienwirtschaft Niedersachsen Bremen (VDW) kürzlich. 

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren