Bremische Häfen Umschlag von Gütern liegt über Vor-Corona-Niveau

Die bremischen Häfen liegen beim Gesamtgüterumschlag über dem Niveau von vor der Pandemie. Nur beim Autoexport und -import gibt es noch eine Lücke von 20 Prozent.
16.02.2022, 16:01
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Umschlag von Gütern liegt über Vor-Corona-Niveau
Von Peter Hanuschke

Trotz Lieferkettenproblemen, hervorgerufen durch einen weltweiten Mangel an Containern, trotz teilweise geschlossener Häfen und Abfertigungsverzögerungen insbesondere auf nordamerikanischen und asiatischen Destinationen, lag der Containerumschlag in den bremischen Häfen und Bremerhaven im vergangenen Jahr laut Häfenressort über dem Niveau von Vor-Corona. Gleiches gilt auch für den Gesamtgüterumschlag.

Alles lesen mit

1 Monat für
0,00 €

JETZT BESTELLEN

danach 8,90 € / Monat
monatlich kündbar

Nur diese Woche

3 Monate für
8,90 €

ANGEBOT SICHERN

50% sparen
monatlich kündbar

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren