130 Arbeitsplätze geplant Neues Technologiezentrum soll Baustoffen ein zweites Leben schenken

Das Unternehmen Strabag will in Bremen ein Technologiezentrum bauen, um Baustoffe wieder aufzubereiten. Wo das Ganze geplant ist und weshalb das Gelände im Ölhafen heute noch verseucht ist.
11.05.2022, 13:03
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Neues Technologiezentrum soll Baustoffen ein zweites Leben schenken
Von Lisa Schröder

In der Baubranche ist Recycling ein großes Thema: Wie können Materialien mehr als bisher wiederverwendet werden? Der Konzern Strabag will in Bremen dazu im größeren Stil arbeiten und forschen: Auf einem Grundstück am Ölhafen soll ein Technologiezentrum zur "nachhaltigen Nutzung urbaner Ressourcen" entstehen. Das teilte die Wirtschaftsförderung Bremen (WFB) am Mittwoch mit.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-SAISONFINALE

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren