Gleichgeschlechtliche Paare Wenn die Familie nicht ohne Hürden zu gründen ist

Wer nicht Vater und Mutter sein kann, weil seine sexuelle Identität davon abweicht, kann seinen Kinderwunsch nicht erfüllen, ohne Hürden zu nehmen. Welche sind es und was tut sich, um sie zu verkleinern?
03.10.2022, 15:42
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Wenn die Familie nicht ohne Hürden zu gründen ist
Von Catrin Frerichs

Bis sich der Traum von Stefan und Jonny endlich erfüllte, vergingen sechs Jahre. Ein schwules Paar will ein gemeinsames Kind großziehen – das ist in Deutschland nicht so einfach. Über die Geschichte der beiden Väter hat Almut Röhrl für den SWR einen Film gemacht, der noch bis Juli 2023 auf der ARD-Mediathek abrufbar ist. Er heißt „Zwei Männer und zwei Babys – aus dem Alltag schwuler Eltern“.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren