Bramstedter Hof macht bei Projekt mit

Dem Weg der Milch auf der Spur

Viele Kilo Futter müssen geschaufelt werden, damit eine Kuh genug zu fressen hat, um Milch geben zu können. Das war nur eine von vielen Erfahrungen, die Hortkinder jetzt auf einem Bramstedter Hof sammelten.
08.09.2021, 20:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Andrea Grotheer
Dem Weg der Milch auf der Spur

Um an einem Tag einen Eimer voll Milch geben zu können, muss eine Kuh etwa 50 Kilogramm Futter - soviel wie auf diesem Haufen zu sehen ist - zu sich nehmen, erklärte Landwirtsfrau Imke Hühnken den Kindern.

Andrea Grotheer

Bramstedt. Mit lautem Muhen wird die Gruppe im Stall empfangen: Einige Kinder des Bramstedter Horts haben jetzt den landwirtschaftlichen Betrieb von Familie Hühnken in Bramstedt besucht. Die Bauernhoferkundung ist Teil des Projekts „Transparenz schaffen - von der Ladentheke bis zum Erzeuger“, das einen Einblick in die Landwirtschaft ermöglichen soll. Bevor es in den Stall geht, wird aber erst geklärt, welche Tiere es dort zu sehen gibt. „Kühe“ sind sich die Kinder schnell einig. Aber sind das eigentlich alles Kühe? Imke Hühnken erklärt den Unterschied: „Das sind Rinder, die weiblichen heißen Kühe, die männlichen Bullen.“ Auf die Frage, wie die Jungtiere heißen, haben die Kinder nach einigem Überlegen auch eine Antwort: „Kälber“.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

Maecenas tempus, tellus eget condimentum rhoncus, sem quam semper libero, sit amet adipiscing sem neque sed ipsum. Nam quam nunc, blandit vel, luctus pulvinar, hendrerit id, lorem. Maecenas nec odio et ante tincidunt tempus. Donec vitae sapien ut libero venenatis faucibus. Nullam quis ante. Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc.

Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc, quis gravida magna mi a libero. Fusce vulputate eleifend sapien. Vestibulum purus quam, scelerisque ut, mollis sed, nonummy id, metus. Nullam accumsan lorem in dui. Cras ultricies mi eu turpis hendrerit fringilla. Vestibulum ante ipsum primis in faucibus orci luctus et ultrices posuere cubilia Curae; In ac dui quis mi consectetuer lacinia. Nam pretium turpis et arcu.

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Duis arcu tortor, suscipit eget, imperdiet nec, imperdiet iaculis, ipsum. Sed aliquam ultrices mauris. Integer ante arcu, accumsan a, consectetuer eget, posuere ut, mauris. Praesent adipiscing. Phasellus ullamcorper ipsum rutrum nunc. Nunc nonummy metus. Vestibulum volutpat pretium libero. Cras id dui. Aenean ut eros et nisl sagittis vestibulum. Nullam nulla eros, ultricies sit amet, nonummy id, imperdiet feugiat, pede. Sed lectus. Donec mollis hendrerit risus. Phasellus nec sem in justo pellentesque facilisis. Etiam imperdiet imperdiet orci. Nunc nec neque.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren