Anbieter im Kreis Diepholz in Bereitschaft Test-Kapazitäten vorerst zurückgefahren

Die Möglichkeiten, vom sogenannten Corona-Bürgertest Gebrauch zu machen, haben sich im Landkreis Diepholz zuletzt reduziert. Jedoch halten sich die Betreiber flexible Lösungen angesichts der 3G-Regel offen.
23.08.2021, 16:33
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Test-Kapazitäten vorerst zurückgefahren
Von Alexandra Penth

Landkreis Diepholz. Die Kapazitäten für Corona-Schnelltests sind in den vergangenen Wochen auch im Landkreis Diepholz rapide heruntergefahren worden. Vielerorts war zu Anfang das Deutsche Rote Kreuz (DRK) im Einsatz, so etwa in der Syker Olympiahalle. "Wir betreiben derzeit kein Testzentrum mehr im Landkreis", erklärt DRK-Verbandsreferentin Theres Mattke auf Nachfrage und begründet dies mit steigenden Impfzahlen und zuletzt vergleichsweise niedrigen Inzidenzen. Zu den Stoßzeiten dagegen hätten die Mitarbeiter zeitweise sogar 300 Testungen am Tag vorgenommen.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren