Lichterfahrt in Stuhr Ein leuchtendes Spektakel

Nach dem Erfolg im Vorjahr haben Stuhrer Landwirte erneut die Lichterfahrt organisiert. Mit verändertem Konzept erreichten sie nun deutlich mehr Schaulustige.
20.12.2021, 16:32
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Niklas Golitschek

Ein Funken Hoffnung – das Schild zum Motto der Stuhrer Lichterfahrt vom vergangenen Jahr zierte auch am Sonntag wieder einen der Traktoren. Als „höchst emotional“ beschrieb Telja Fehse das Wiedersehen mit den Landwirten. Diese hatten 2020 für ihren damals an Leukämie erkrankten Sohn Justus die Spendenaktion zugunsten der Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) organisiert.

Alles lesen mit

1 Monat für
0,00 €

JETZT BESTELLEN

danach 8,90 € / Monat
monatlich kündbar

Nur diese Woche

3 Monate für
8,90 €

ANGEBOT SICHERN

50% sparen
monatlich kündbar

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren