Ortskern Brinkum Startschuss für die gute Stube

Der Stuhrer Gemeinderat hat sich am Mittwoch für das Konzept der Specht-Gruppe für den Brinkumer Ortskern ausgesprochen. Der Leester Geschäftsmann Rolf Specht plant Investitionen von bis zu 70 Millionen Euro.
18.05.2022, 19:53
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Startschuss für die gute Stube
Von Eike Wienbarg

Stuhr-Brinkum. Als "alter Leester", wie er sich selbst bezeichnet, kennt Rolf Specht die Region wie seine Westentasche. Sein Vater habe früher erzählt, dass Leeste und Brinkum ein wenig verfeindet waren, so der heutige Unternehmer. "Für mich war Brinkum immer der schönere Ort", sagt Specht rückblickend. Gerade die kleinen Geschäfte und die Einkaufsvielfalt hätten den Ort ausgemacht. "Es fehlte nur ein lebendiger Mittelpunkt", so Specht weiter. Dafür möchte der Investor jetzt mit seiner Unternehmensgruppe sorgen. Wie berichtet, hat diese den Wettbewerb zur Gestaltung von Brinkums guter Stube rund um den geplanten Marktplatz gewonnen. Am Mittwochabend stimmte nun auch der Stuhrer Gemeinderat einstimmig für das Projekt.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren