Kunst in der Provinz Kunstpreis bleibt im Landkreis

Berend Schoke aus Twistringen und Bianca Hardemann aus Bassum haben bei der Preisverleihung des Vereins Kunst in der Provinz in Sulingen die ersten Plätze belegt. Erstmals wurden zwei Empfänger ausgewählt.
19.06.2022, 15:29
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Dagmar Voss / DV

Sulingen/Landkreis Diepholz. Die Qual der Wahl hatte die Jury bei der Auswahl der diesjährigen Preisträger des Kunstpreises mit dem Thema „Spuren“. Da sich fast 70 Künstler mit Bildern und Objekten beworben hatten, die fünf Jurymitglieder also zwischen ebenso vielen Werken entscheiden mussten, wurde es kompliziert für die drei zu vergebenden Preise von insgesamt 2500 Euro. Zum ersten Mal in der langen Geschichte des auslobenden Vereins Kunst in der Provinz wurden kurzerhand für jeden Preis zwei Empfänger ausgewählt.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren