Feuerwehreinsatz 102 Kräfte der Feuerwehr löschen Brand

Über den Notruf der Feuerwehr ist an diesem Donnerstag der Brand eines Einfamilienhauses in Hatterwüsting gemeldet worden. Unter einem Carport standen ein Auto und ein Wohnmobil in Flammen.
04.08.2022, 14:19
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
102 Kräfte der Feuerwehr löschen Brand
Von Desiree Bertram

Über den Notruf der Feuerwehr ist an diesem Donnerstag gegen 2.50 Uhr der Brand eines Einfamilienhauses am Sommerweg in Hatterwüsting gemeldet worden. Nach Polizeiangaben hörte der 75-jährige Bewohner des Hauses einen Knall von außerhalb des Hauses. Kurz darauf lösten Rauchmelder im Haus aus. Als der Mann nach draußen blickte, sah er offenes Feuer und weckte seine 70-jährige Frau. Beide verließen unverletzt das Haus, so die Polizei. Zwischenzeitlich hatten mehrere Nachbarn den Notruf gewählt.

Die Freiwilligen Feuerwehren Sandhatten, Sandkrug, Altmoorhausen, Dingstede, Wardenburg und Kirchhatten rückten mit insgesamt 102 Einsatzkräften aus. Sie erhielten Unterstützung von einem Drehleiterwagen aus Oldenburg. Die Helfer stellten fest, dass unter dem Carport des Einfamilienhauses ein Auto und ein Wohnmobil in Flammen standen. Das Feuer griff vom Carport über die Giebelseite auf den Dachstuhl des Hauses über. Trotz des Einsatzes der Feuerwehren ist das Haus nicht mehr bewohnbar.

Das äußerlich unverletzte Ehepaar wurde vorsichtshalber in ein Krankenhaus gefahren. Der Einsatz an der Brandstelle endete gegen 5.30 Uhr. Zur Ermittlung der Brandursache beschlagnahmte die Polizei den Brandort. Angaben zur Höhe des entstandenen Schadens und die Brandursache erfahren Sie hier.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+