Bezirksliga vor dem Anpfiff Top-Spiel zum Hinrundenabschluss: Worpswede trifft auf Ottersberg

Schafft es der FC Worpswede, sich noch weiter abzusetzen? Ein Sieg ist in jedem Fall ein lohnende Aussicht. Der Vorsprung auf Ottersberg betrüge dann schon zehn Punkte.
24.11.2022, 19:44
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Top-Spiel zum Hinrundenabschluss: Worpswede trifft auf Ottersberg
Von Dennis Schott

Bezirksliga 3: FC Worpswede gegen TSV Ottersberg, Erster gegen Zweiter – wenn man so will, ist dies für die Worpsweder der würdige Abschluss für eine starke Hinrunde. Die Weyerberg-Kicker bleiben in jedem Fall Tabellenführer, können aber ihre ohnehin schon gute Ausgangsposition noch entscheidend verbessern. Satte zehn Punkte (bei einem ausgetragenen Spiel mehr) betrüge der Vorsprung der Worpsweder auf die Ottersberger, sollten sie gewinnen. Lohnende Aussichten. Coach Gerd Buttgereit erwartet ein Spiel auf hohem Niveau, gegen einen Gegner, der nach einem holprigen Start die Rolle spielt, die ihm vor der Saison zugetragen wurde und die Handschrift seines erfahrenen Trainers Axel Sammrey trage. Fehlen werden beim FCW Neo Buttgereit (Kahnbeinbruch), Lars Rieken (Schambeinentzündung) und Azad Kurnaz (Knie).

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren