Worpsweder Zionskirche Letzte Orgelmusik vor der Sommerpause

Vier Studenten aus Japan und Südkorea sind für die letzte Worpsweder Orgelmusik vor den Sommerferien am Sonntag, 18. Juli, in der Zionskirche zu Gast.
13.07.2021, 20:00
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Letzte Orgelmusik vor der Sommerpause
Von Lars Fischer

Worpswede. Für die letzte Orgelmusik vor den Sommerferien sind am Sonntag, 18. Juli, erneut Studenten der Bremer Hochschule für Künste in der Worpsweder Zionskirche zu Gast. Ab 17 Uhr spielen Yuko Fukida, Hitomi Nakamura, Young-Keum Chung und Junseok Park unter der Leitung von Edoardo Bellotti und Stephan Leuthold auf der Ahrend-Orgel. Auf dem Programm stehen Werke aus der Renaissance und dem Barock aus Italien von Claudio Merulo, aus Frankreich von Nicolas Antoine Lebegue, den Niederlanden (Jan Pieterszoon Sweelinck) und Deutschland mit Johann Sebastian Bach, Johann Speth und Dieterich Buxtehude sowie eine improvisierte Choralpartita. Der Eintritt ist frei, es wird um Spenden gebeten. Die nächste Worpsweder Orgelmusik findet dann am 5. September mit Alina Kushniarova statt.

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+