Sozial vertretbare Mieten in Achim

Kapitalerhöhung für die Kreisbaugesellschaft

Um der Kreisbaugesellschaft, in der Achim Mitglied ist, zu ermöglichen, sozial verträgliche Mieten in ihren neuen Wohnungen wie im Runken-Quartier anzubieten, benötigt sie ein höheres Stammkapital.
23.06.2021, 13:24
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Kapitalerhöhung für die Kreisbaugesellschaft
Von Kai Purschke
Kapitalerhöhung für die Kreisbaugesellschaft

Die Stadt Achim will ihre Teil-Grundsstücke und ihr Gebäude am Roggenkamp in die Kreisbaugesellschaft einbringen.

Jonas Kako

Zur Entwicklung des Runken-Quartiers an der Bremer Straße in Bierden gehört, wie berichtet, auch die Entstehung von Wohnungen in Kooperation mit der Kreisbaugesellschaft. So sollen am Roggenkamp, dort befindet sich unter anderem ein marodes Gebäude der Stadt, das als Obdachlosenunterkunft diente, neue Wohnungen entstehen, die "für breite Bevölkerungsschichten zu wirtschaftlich vertretbaren Bedingungen" konzipiert werden. Das nämlich sei die Aufgabe der Kreisbaugesellschaft des Kreises Verden mbH (KBG), wie es in einer Beschlussvorlage heißt, mit der sich der Ausschuss für Organisation, Finanzen und Personal in seiner nächsten öffentlichen Sitzung am Montag, 28. Juni, ab 17 Uhr im Achimer Rathaus auseinandersetzt. 

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Duis arcu tortor, suscipit eget, imperdiet nec, imperdiet iaculis, ipsum. Sed aliquam ultrices mauris. Integer ante arcu, accumsan a, consectetuer eget, posuere ut, mauris. Praesent adipiscing. Phasellus ullamcorper ipsum rutrum nunc. Nunc nonummy metus. Vestibulum volutpat pretium libero. Cras id dui. Aenean ut eros et nisl sagittis vestibulum. Nullam nulla eros, ultricies sit amet, nonummy id, imperdiet feugiat, pede. Sed lectus. Donec mollis hendrerit risus. Phasellus nec sem in justo pellentesque facilisis. Etiam imperdiet imperdiet orci. Nunc nec neque.

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren