Umbauvorhaben in Achim Auf der Ueser Kreuzung wird es enger

Auf der Ueser Kreuzung sollen die Haltelinien jeweils um ein paar Meter in Richtung Mitte verschoben werden, damit mehr Autos auf die Kreuzung passen. Außerdem sollen intelligente Ampeln den Verkehr steuern.
21.07.2021, 13:24
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Auf der Ueser Kreuzung wird es enger
Von Kai Purschke

In der letzten politischen Sitzung vor den Sommerferien hat sich der Achimer Ausschuss für Wirtschaft, Stadtentwicklung, Umwelt und Verkehr am Dienstagabend mit der geplanten Umgestaltung der Ueser Kreuzung befasst. Diese soll, wenn alle notwendigen Schritte ohne Komplikationen erfolgen können, nach Angaben der Stadtverwaltung in der zweiten Hälfte des Jahres 2022, spätestens aber Anfang 2023 angefasst werden.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren