Wegen Corona Zahl der Hochzeiten geht in Achim 2021 erneut zurück

Die Corona-Pandemie hat in Achim auch Einfluss auf die Zahl der Eheschließungen. Gaben sich beispielsweise 2019 noch 170 Paare das Jawort, waren es 2021 nur noch 138. Doch das neue Jahr macht Hoffnung.
11.01.2022, 14:58
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Zahl der Hochzeiten geht in Achim 2021 erneut zurück
Von Elina Hoepken

Die Achimer haben im vergangenen Jahr seltener "Ja" zueinander gesagt – zumindest vor einem Standesbeamten. Insgesamt 138-mal wurde im Jahr 2021 in der Weserstadt eine neue Ehe geschlossen. Das geht aus der Jahresstatistik des Achimer Standesamtes hervor.  Im ersten Corona-Jahr 2020 waren es noch 151 und in den Jahren vor der Pandemie sogar deutlich mehr. 2019 traten 170 Paare vor den Traualtar, 2018 sogar 177. Im Vergleich zum Jahr 2018 ist die Zahl der Eheschließungen also um gut 20 Prozent zurückgegangen.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren