Ermittlungen Gewalttat von Fischerhude mit zwei Toten: Erste Hinweise auf das Motiv

Zwei Tage, nachdem ein Mann zwei Menschen getötet und eine weitere Frau verletzt haben soll, gibt es erste Hinweise auf ein Motiv. Bei weiteren Durchsuchungen haben die Ermittler ein konkretes Ziel.
30.12.2021, 17:51
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Felix Gutschmidt

Andauernde persönliche Streitigkeiten sind der Gewalttat von Fischerhude vorausgegangen. Das teilt die Polizei auf Grundlage ihrer bisher gewonnenen Erkenntnisse mit. Ein 64-jähriger Mann steht im Verdacht, am Dienstag einen Mann und eine Frau in ihrem Wohnhaus getötet und eine weitere schwer verletzt zu haben. Die persönliche Beziehung des mutmaßlichen Täters und der Opfer ist ein erster Hinweis auf ein mögliches Motiv für den Angriff.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren