Hannoveraner Verband Finanzielles Tauziehen um Dressurtalent

Auktion in Verden: Die vierjährige Stute Fiadora wird für einen Spitzenpreis nach Frankreich versteigert. Der Nettoumsatz des Hannoveraner Verbandes liegt höher als im Vorjahr.
23.01.2022, 14:32
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Angelika Siepmann

Sie trug bei der ersten Auktion 2022 die Katalognummer eins und stand am Ende auch einsam an erster Stelle in der Preisstatistik: Die vielbegehrte vierjährige Stute Fiadora sorgte am Sonnabend erwartungsgemäß für einen optimalen Start der Online-Versteigerung und damit auch des Pferdeverkaufs im Jubiläumsjahr des Hannoveraner Verbandes. Sie ging für 218.000 Euro an einen hartnäckigen französischen Interessenten. Bei insgesamt 61 zugeschlagenen Reitpferden beliefen sich der Nettoumsatz auf rund 1,5 Millionen Euro und der Durchschnittspreis auf 24.762 Euro, rund 5000 Euro mehr als im Januar des Vorjahres.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren