Fridays for Future

Aktivisten setzen vor der Bundestagswahl Zeichen für Klimaschutz

Demonstration von Fridays for Future mit 450 Teilnehmern in Verden: Die jungen Aktivisten fordern von der neuen Regierung mehr Einsatz für den Klimaschutz.
24.09.2021, 17:46
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Andreas Becker und Elina Hoepken

Kurz vor der Bundestagswahl haben etwa 450 Demonstrierende in Verden ein deutliches Zeichen für mehr Klimaschutz gesetzt. Nach einem Zug durch die Innenstadt gab es eine größere Kundgebung mit zwei Reden und Musik vor dem Rathaus. "Wir wollen damit vor der Bundestagswahl betonen, dass es mit der Klimapolitik so nicht weitergehen kann und die neue Regierung mehr tun muss", sagte Paul Priebe von der Verdener Ortsgruppe von Fridays for Future (FFF). Das Team habe sich vor allem darüber gefreut, dass viele Schülerinnen und Schüler dem Aufruf zur Demo gefolgt seien. Bundesweit beteiligten sich insgesamt etwa 620.000 Teilnehmer an mehr als 470 Orten an den Kundgebungen.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc, quis gravida magna mi a libero. Fusce vulputate eleifend sapien. Vestibulum purus quam, scelerisque ut, mollis sed, nonummy id, metus. Nullam accumsan lorem in dui. Cras ultricies mi eu turpis hendrerit fringilla. Vestibulum ante ipsum primis in faucibus orci luctus et ultrices posuere cubilia Curae; In ac dui quis mi consectetuer lacinia. Nam pretium turpis et arcu.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Phasellus viverra nulla ut metus varius laoreet. Quisque rutrum. Aenean imperdiet. Etiam ultricies nisi vel augue. Curabitur ullamcorper ultricies nisi. Nam eget dui. Etiam rhoncus.

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren