Fußball-Landesliga Für den FC Verden 04 geht es in dieser Saison nur in eine Richtung

Der FC Verden 04 hat in dieser Saison für Aufsehen gesorgt. Die Reiterstädter spielten eine beeindruckende Qualifikationsrunde und belohnten sich mit der Herbstmeisterschaft. Eine Zwischenbilanz.
23.11.2021, 17:30
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Für den FC Verden 04 geht es in dieser Saison nur in eine Richtung
Von Maurice Reding

Es ist noch gar nicht so lange her, da stand der Fußball-Landesligist FC Verden 04 mit dem Rücken zur Wand. Im April 2019 sah es danach aus, dass die Reiterstädter den bitteren Gang in die Bezirksliga würden antreten müssen. Mit einem Trainerwechsel versuchten die Verantwortlichen das Ruder herumzureißen. Sascha Lindhorst musste gehen, auf ihn folgte mit Frank Neubarth ein langjähriger Bundesliga-Profi, der im deutschen Oberhaus bereits den FC Schalke 04 gecoacht hatte. Dem einst so erfolgreichen Stürmer des SV Werder Bremen glückte die Mission Klassenerhalt. Gut zweieinhalb Jahre später sieht die Lage bei den Reiterstädtern gänzlich anders aus. Hinter dem FCV liegt in der ersten Landesliga-Staffel eine Qualifikationsrunde, die kaum besser hätte verlaufen können. Von 14 Spielen haben die Verdener zehn gewonnen, lediglich eine Partie ging verloren. Der Lohn ist die Herbstmeisterschaft, die das Erreichen der Meisterrunde bedeutet.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren