Fußball

Ziad Leilo mit neuer Funktion

Der SV Hönisch hat den Posten des Sportlichen Leiters neu geschaffen und diesen auch bereits besetzt. Das Amt übernimmt Ziad Leilo.
10.08.2020, 12:27
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Ziad Leilo mit neuer Funktion
Von Florian Cordes
Ziad Leilo mit neuer Funktion

Ziad Leilo

Björn Hake

Als Fußball-Trainer hatte sich Ziad Leilo bereits einen Namen gemacht. Nun kehrt er beim SV Hönisch in einer neuen Funktion zurück auf die Bildfläche. Der frühere Coach des FC Verden 04 und des SVV Hülsen übernimmt in Hönisch die neu geschaffene Position des Sportlichen Leiters. Das teilte der SV Hönisch am Montag mit. „Es ist eine spannende und zugleich neue Aufgabe für mich. Bisher habe ich stets als Trainer gearbeitet – dennoch traue ich mir die Stelle zu“, erklärt Ziad Leilo.

Lange überlegen musste Leilo nicht. Dazu beigetragen hätten auch die guten Gespräche mit dem SVH-Vorsitzenden Wolfgang Zehl. Nach einer rund zweijährigen Pause, sei für Leilo die Zeit gekommen, wieder ins Fußballgeschäft zurück zu kehren. Und er hat auch schon Ideen, was er mit Hönisch erreichen will: „Das zukünftige Ziel ist es, junge talentierte Spieler aus dem Umkreis zu überzeugen. Wir wollen gemeinsam etwas aufbauen. Hinzu kommt, dass ich sowohl Ricardo Seidel, den Trainer der ersten Herren, als auch Waldemar Kammer, den Coach der zweiten Mannschaft, gut kenne. Ich gehe davon aus, dass wir drei eng zusammenarbeiten werden und jeder seinen Part zum Ganzen beiträgt.“ Das Hauptaugenmerk liege auf der ersten Herren, die in der Fußball-Kreisliga in den kommenden zwei bis drei Jahren eine sehr gute Rolle spielen soll.

„Wir begrüßen es, dass wir fortan mit Ziad einen Sportlichen Leiter haben, der im gesamten Landkreis bekannt ist und sich fortan um die Herren kümmern wird“, sagte Zehl.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+