Erdgasförderung Verdens Stimme in Hannover

Die Stellungnahme der Bürgerinitiative Walle gegen Gasbohrungen fließt in den Änderungsantrag der Regierungsparteien ein. Die Kreisverdener begrüßen den Umbau des Landesbergamtes.
16.02.2022, 16:24
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Verdens Stimme in Hannover
Von Jörn Dirk Zweibrock

Großer Auftritt in Hannover. 20 Minuten Zeit hatte Martin Busch, Sprecher der Bürgerinitiative (BI) Walle gegen Gasbohren, um vor dem Umweltausschuss des niedersächsischen Landtages die Position der kreisweit aktiven BI gegen Gasbohren darzulegen. Er nutzte die mündliche Anhörung, um noch einmal stellvertretend für alle die Standpunkte zur Erdbebengefahr, zum Trinkwasserschutz und der Verpressung von Lagerstättenwasser dazulegen. Anlass der Anhörung war der Entschließungsantrag der grünen Landtagsfraktion und der von der regierenden Großen Koalition in Niedersachsen eingebrachte Änderungsantrag zur Erdgasförderung in Niedersachsen.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren