Kinderferienprogramm Verden

Spaß und Abenteuer im Sommer

Mehr als 70 Aktionen hat das Organisationsteam des Verdener Kinderferienprogramms zusammengetragen, das am 22. Juli beginnt. Die Anmeldefrist dafür endet an diesem Sonntag.
22.06.2021, 15:16
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Andreas Becker
Spaß und Abenteuer im Sommer

Auch in den vergangenen Jahren konnten die Kinder auf der Stadtwaldfarm Zeit in der Natur und mit den Tieren verbringen.

Björn Hake

Verdener Kinder, die in diesem Sommer nicht in den Urlaub fahren können, müssen auf Spiel und Spaß nicht verzichten. In diesem Jahr bietet die Stadt wieder viele  Ferienaktionen an. Zahlreiche Mädchen und Jungen haben nach Angaben der Organisatoren bereits die Möglichkeit genutzt, um sich für Angebote anzumelden. Wer noch unentschlossen ist, sollte sich bald entscheiden, denn an diesem Sonntag, 27. Juni, endet die Anmeldefrist. Teilnehmen können Kinder von sechs bis zwölf Jahren.

Unter den mehr als 70 verschiedenen Ferienaktionen können sich Interessierte maximal sechs Angebote aussuchen. Veranstaltet werden unter anderem eine digitale Schnitzeljagd mit der Actionbound-App, Naturerlebnisse auf der Stadt-Wald-Farm, Kickboxen für Mädchen am Jugendzentrum oder ein Besuch bei den Imkern aus Kirchlinteln. Haben sich zu viele Interessierte für eine Veranstaltung eingetragen, wird ausgelost, wer teilnehmen darf. Weil die Sommerferien aber erst Ende Juli beginnen, werden Inhalt, Standort und verfügbare Plätze zur Anmeldung der Ferienaktionen und Ferienspiele an die dann aktuellen Corona-Maßnahmen angepasst. Die Organisatoren weisen darauf hin, dass es im Zuge dessen zu kurzfristigen Änderungen oder zu Absagen von Veranstaltungen kommen kann.

Nach Anmeldeschluss bekommen die Teilnehmer nach der Zuteilung eine Anmeldebestätigung und Rechnung zugeschickt mit dem zu überweisenden Teilnehmerbetrag. Die Teilnahme an den Aktionen und Ferienspielen ist nur gültig, wenn der Betrag rechtzeitig auf das Konto der Stadt Verden überwiesen wurde.

Julius-Club startet im Juli

Bereits vor den Ferien, am Freitag, 9. Juli, startet der Julius-Club in der Stadtbibliothek Verden. Bis zum 9. September können die Teilnehmer aus mehr als 100 verschiedenen Büchern wählen und an vielen verschiedenen Aktionen teilnehmen. Geplant sind auch Gaming und Late Night Gaming. Bei der Abschlussveranstaltung erhaltet die Teilnehmer ein Diplom und ein Geschenk. Der Julius-Club und die Aktionen sind kostenfrei. Eine Bibliothekskarte ist nicht notwendig. Das Projekt richtet sich an Jugendliche im Alter von elf bis 14 Jahren und soll neben dem Lesespaß auch die Ausdrucksfähigkeit und das Textverständnis stärken.

Gleich zum Ferienbeginn am Donnerstag, 22. Juli, starten zahlreiche Aktionen, etwa eine Smartphone-Rallye über die Verdener Spielplätze sowie eine Rallye zu den Spielplätzen in der Ortschaft Eitze (beide Aktionen ohne Anmeldung). Steffi Kuhr veranstaltet ebenfalls am Donnerstag eine kostenlose Yoga-Stunde für Sechs- bis Zwölfjährige. Der Unterricht findet entweder online oder – je nach Pandemielage – in Präsenz statt.

Plastische Kunstwerke

Wer sich eher künstlerisch ausprobieren möchte, ist im Alten Schulhaus in Dauelsen richtig. Dort veranstaltet die Malschule Orlando gleich mehrere Kurse, etwa im Töpfern, Zeichnen oder Malen mit Pastellkreiden. Auch mit Speckstein wird gearbeitet, mit dem die Teilnehmer plastische Kunstwerke schaffen können.

Einen Einblick in die Geheimnisse der Imkerei machen die Imker aus Kirchlinteln möglich. Die Teilnehmer können unter fachkundiger Anleitung Honig schleudern und den fleißigen Insekten bei der Arbeit zusehen. Anschließend gibt es Honigbrötchen satt und natürlich Getränke. Zum Schluss kann jedes Kind ein Glas Honig mit nach Hause nehmen. Ebenfalls viel Natur und Abenteuer verspricht ab 26. Juli eine Woche auf der Stadtwaldfarm. Die Kinder (acht bis zwölf Jahre) können die Tiere kennenlernen, basteln und werken, schnitzen, spielen und sogar eine gemeinsame abenteuerliche Nacht auf dem Gelände verbringen. Für die Übernachtung ist ein Zelt erforderlich, bei Bedarf müssen die Eltern beim Aufbauen helfen. 

Auch in Dörverden können Kinder Zeit in der Natur verbringen. Im Sommerwildniscamp werden die Teilnehmer fünf Tage lang gemeinsam Holz schnitzen, sich in der Natur und Wildnis bewegen und neue Sachen entdecken, wilde Spiele spielen, Bogenschießen, eigene Werkzeuge herstellen sowie Feuer und Streichhölzer machen. Beginn ist am 26. Juli. Ebenfalls an diesem Tag steht erstmals das Fahrradfahren mit der Polizei Verden auf dem Programm. Dabei werden natürlich auch die Räder der Kinder auf Verkehrstüchtigkeit überprüft. 

Zu einem spannenden Tag auf dem Verdener Flugplatz in Scharnhorst lädt der Luftfahrtverein am Sonnabend, 21. August, ein. Kinder und Jugendliche von acht bis 15 Jahren können einen Windenstart in einem Segelflugzeug und den lautlosen Flug erleben. Außerdem gibt es eine Führung über den Flugplatz, durch die Hallen und zu den Flugzeugen.

Info

Programm und Anmeldung

Alle Aktionen und die Ferienspiele können online auf der Homepage www.ferienprogramm-verden.de/home eingesehen und gebucht werden. Anmeldungen sind auch direkt beim Ferienteam unter der Telefonnummer 04231/12349 möglich. Das Ferienteam weist darauf hin, dass Inhaber der Bildungskarte bis zum Anmeldeschluss die Bildungskartennummer mitteilen sollten. Ansonsten ist eine Berücksichtigung nicht mehr möglich.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Das Beste mit WK+