Reiten Doppelsieg für Alexa Stais in Verden

Die Niedersachsenhalle in Verden war jetzt Austragungsort der Hannoveraner Springpferde-Masters. In den hoch dotierten Prüfungen traten junge Pferde an.
06.12.2021, 12:28
Lesedauer: 4 Min
Zur Merkliste
Von Sina Stahlsmeier

In der aktuellen Corona-Lage sind Entscheidungen über große Turniere wohl nur schwer zu treffen. Die Lage ist so dynamisch, dass sich Reiter über jedes Turnier freuen dürften, auf dem sie ihre Pferde noch vorstellen dürfen – besonders, um junge Pferde an das Turniergeschehen heranzuführen. Der Hannoveraner Verband hat sich nach der erfolgreichen Jugend-Challenge Ende November dazu entschieden, auch in der vergangenen Woche die Niedersachsenhalle für den Sport zu öffnen. Der RV Hülsen-Aller und die pVerd-event GmbH trugen als Ausrichter die Verantwortung für die Hannoveraner Springpferde-Masters von Donnerstag bis Sonnabend, die neben der Hengstkörung und dem Hannoveraner Hengstmarkt ein Anlaufpunkt für Besucher waren. Der Zugang zu beiden Veranstaltungen war nur unter Einhaltung der 2G-Plus-Regelung möglich, deshalb konnte die Veranstaltung auch per Livestream verfolgt werden. Dem Rahmen entsprechend nahm der Verband die Körung erstklassiger Springhengste vor und auch der Hengstmarkt drehte sich um die Springtalente der Hannoveraner Zucht.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 1. Monat gratis
  • Jederzeit kündbar

Für 8,90 € mtl.

Jetzt bestellen

ZUM VALENTINSTAG LESEN DIE LIEBSTEN MIT

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer zum Preis von WK+ Basic
  • 1. Monat gratis, dauerhaft günstig
  • Jederzeit kündbar

Für 14,90 € 8,90 € mtl.

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren