Weihnachtsmarkt Verden Budenzauber auf Abstand

Im Zeichen der Pandemie eröffnet der Verdener Weihnachtsmarkt mit dem traditionellen Anschnitt des Domstollens. Es gilt dort die 3G-Regel.
18.11.2021, 15:44
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Budenzauber auf Abstand
Von Jörn Dirk Zweibrock

Auf Glühwein und gebrannte Mandeln brauchen die Verdener in diesem Jahr trotz Pandemie nicht zu verzichten. Der Verdener Weihnachtsmarkt ist in trockenen Tüchern und wird wie geplant am kommenden Montag, 22. November, eröffnet. Einen Monat lang – bis zum 21. Dezember – können sich die Besucher rund ums Rathaus in adventliche Stimmung versetzen lassen. Hüseyin Tavan, Vorsitzender des ausrichtenden Vereins Veranstaltungen für Verden, geht zum jetzigen Zeitpunkt nicht davon aus, dass es nach dem Fest wie in den vergangenen Jahren einen Wintermarkt als Nachklapp geben wird.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren