Fußball-Kreisliga Die Gastgeber gehen jeweils leer aus

Beim TSV Fischerhude-Quelkhorn II hat Lasse Jacobskötter das Traineramt übernommen. Gegen den SV Hönisch beobachtete der Coach nun eine Heimniederlage seiner Elf. Auch Dörverden unterlag auf eigenem Platz.
01.11.2021, 13:44
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Andreas Ballscheidt

In der Fußball-Kreisliga wartet Schlusslicht TSV Fischerhude-Quelkhorn II weiter auf seinen zweiten Saisonsieg. Das Team von der Wümme unterlag dem SV Hönisch nach einem Doppelschlag durch Alper Dogru und Marvin Louis und baute seine schwarze Serie auf acht Niederlagen in Folge aus. Auf dem Weg in das Tabellenmittelfeld erhielt der TSV Dörverden einen Rückschlag. Die Elf von Nils Pohlner verlor gegen den TB Uphusen II und verpasste damit den dritten Sieg in Serie.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Tagespass

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • 24 Stunden gültig, endet automatisch

1,99 €

Jetzt kaufen

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren