Grundschule Lemwerder Ausbau ist notwendig

Dass die Grundschule in Lemwerder mehr Platz braucht, ist unstrittig. Wie der geschaffen werden kann, ist hingegen noch offen. Es gibt mehrere Varianten. Trotzdem möchte Politik eine schnelle Entscheidung.
29.04.2022, 13:36
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Von Georg Jauken

Ein Klassenlehrer für jede Klasse, eine Kollegin fürs Handarbeiten und Kochen, eine weitere fürs Tuschen und Werken, und der größte Klassenraum dient bei Bedarf als Aula: Die Zeiten, als Grundschule so oder so ähnlich funktionierte, sind lange vorbei. Heute erwarten Eltern, Politik und Wirtschaft deutlich mehr von der Bildungseinrichtung Grundschule. Dafür braucht es Fachleute verschiedener Berufe und vor allem Platz, doch davon hat die Grundschule Lemwerder dem „Arbeitskreis Schule und Hort“ zufolge viel zu wenig. Wie viele Räume genau die Schule bräuchte, um ihre Schülerinnen und Schüler für die Anforderungen von morgen ausbilden zu können, war jetzt Thema im Schulausschuss des Gemeinderats.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren