Verteidigung stellt Ausführungen der Staatsanwaltschaft infrage