Frankreich

Skeptisch und doch geimpft

Frankreich gilt seit Jahren als das Land mit den meisten Impfgegnern. Ausgerechnet hier kommt nun nicht nur die Impfpflicht für Mitarbeiter im Gesundheitssektor, sondern de facto für alle. Wie kommt das an?
25.07.2021, 12:25
Lesedauer: 6 Min
Zur Merkliste
Von Birgit Holzer
Skeptisch und doch geimpft

Das Impfzentrum auf dem Platz vor dem Rathaus von Paris. Hier können sich auch all diejenigen spontan anstellen, die online oder bei ihrem Hausarzt keinen Termin mehr bekommen haben.

BIRGIT HOLZER

Eigentlich hatte Christella mit dem Impfen warten wollen, denn sie fühlt sich „überhaupt nicht bereit dafür“. Aber jetzt wartet sie doch in der Schlange vor dem großen, weißen Zelt auf dem Platz vor dem Rathaus von Paris, einem vorübergehend aufgebauten Impfzentrum in prominenter Lage. Hier können sich auch all diejenigen anstellen, die online, bei ihrem Hausarzt oder in der Apotheke keinen Termin mehr bekommen. „Ich habe keine Wahl“, sagt Christella, die sorgfältig geschminkt ist und trotz hochsommerlichen Temperaturen ein schwarzes Jäckchen aus dickem Stoff trägt. Eigentlich gehört die 21-Jährige, die sich zur Krankenschwester ausbilden lässt, schon lange zu einer prioritären Gruppe. „Aber ich traue diesem neuen Impfstoff nicht. Keiner kennt die Folgen in ein paar Jahren.“ Die Impflicht für Pflegekräfte in Frankreich, die Präsident Emmanuel Macron bei einer Fernsehansprache in der vergangenen Woche angekündigt hat, stört sie. „Jeder sollte frei entscheiden dürfen. Okay, wenn es wichtig ist, dass möglichst viele mitmachen, muss man sie eben überzeugen.“ Überzeugt oder nicht, Macrons Rede zeigte Wirkung: Bis zu 1000 Personen kommen täglich zum Impfzentrum auf dem Pariser Rathausplatz. Anderswo sind Termine über Wochen ausgebucht. Allein in ein paar Tagen nach der Ansprache meldeten sich drei Millionen Personen an.

Alles lesen mit

WK+ Basic

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 8,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Family

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar

Für 14,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

WK+ Premium

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 4 Nutzer
  • Monatlich kündbar
  • E-Paper inkl. Archiv

Für 31,90 € mtl.

1. Monat gratis

Mehr Information

Etiam sit amet orci eget eros faucibus tincidunt. Duis leo. Sed fringilla mauris sit amet nibh. Donec sodales sagittis magna. Sed consequat, leo eget bibendum sodales, augue velit cursus nunc, quis gravida magna mi a libero. Fusce vulputate eleifend sapien. Vestibulum purus quam, scelerisque ut, mollis sed, nonummy id, metus. Nullam accumsan lorem in dui. Cras ultricies mi eu turpis hendrerit fringilla. Vestibulum ante ipsum primis in faucibus orci luctus et ultrices posuere cubilia Curae; In ac dui quis mi consectetuer lacinia. Nam pretium turpis et arcu.

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Cras dapibus. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Vivamus elementum semper nisi.

Duis arcu tortor, suscipit eget, imperdiet nec, imperdiet iaculis, ipsum. Sed aliquam ultrices mauris. Integer ante arcu, accumsan a, consectetuer eget, posuere ut, mauris. Praesent adipiscing. Phasellus ullamcorper ipsum rutrum nunc. Nunc nonummy metus. Vestibulum volutpat pretium libero. Cras id dui. Aenean ut eros et nisl sagittis vestibulum. Nullam nulla eros, ultricies sit amet, nonummy id, imperdiet feugiat, pede. Sed lectus. Donec mollis hendrerit risus. Phasellus nec sem in justo pellentesque facilisis. Etiam imperdiet imperdiet orci. Nunc nec neque.

Aenean commodo ligula eget dolor. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium. Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi.

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren