Reaktionen auf Italien-Wahl „Schwere Zeiten für Europa“

Während Europas Rechtspopulisten über den Sieg der italienischen Rechten jubeln, blicken EU-Abgeordnete der anderen Parteien sowie Diplomaten mit Sorge auf die kommenden Monate.
26.09.2022, 16:57
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
„Schwere Zeiten für Europa“
Von Katrin Pribyl

In Brüssel herrschte gestern vor allem Tristesse und das lag ausnahmsweise nicht nur am gewohnt grau-nassen Kapuzenwetter, sondern an den Nachrichten aus Italien. Die drittgrößte Volkswirtschaft der EU könnte bald von einer rechten Allianz um die postfaschistische Partei Fratelli d'Italia regiert werden, angeführt von Giorgia Meloni.

Weiterlesen mit

8,90 € 0,00 € im 1. Monat

  • WK+ Artikel im Web und in der News-App
  • 1 Monat ausgiebig testen
  • Monatlich kündbar

1. MONAT GRATIS

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren