Wissen & Technik Endstation Baum

Noch immer stirbt jeder vierte der auf deutschen Landstraßen Getöteten aufgrund eines Crashs mit einem Baum. Das ist weiterhin Platz eins der gefährlichsten Verkehrsleidnisse.
30.10.2021, 03:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Endstation Baum
Von Tobias Winkler

Seit 1995 erfasst die Polizei den Baumunfall gesondert – die Anzahl der auf diese Art ums Leben gekommenen Autofahrer ist seither deutlich gesunken. Nichtsdestotrotz, noch immer ist es ein ebensolcher Aufprall, der jedem vierten der auf deutschen Landstraßen Sterbenden den Todesstoß verpasst. Damit belegen Bäume weiter Platz eins der gefährlichsten Verkehrsleidnisse.

Alles lesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUM WERDER-AUFSTIEG

6 Monate

8,90 € 3,99 € mtl. im Aufstiegsangebot

6 Monate 55% sparen

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren