Gabelprobe Aus Vernunft wurde Leidenschaft

Das Geerdes am Sendesaal kann man beim Vorbeifahren leicht übersehen. Ein Fehler, finden viele Stammgäste, denn für Koch Sebastian Grevesmühl ist es mehr als nur ein Job, am Herd zu stehen.
21.07.2022, 05:00
Lesedauer: 2 Min
Zur Merkliste
Von Antje Noah-Scheinert

Wenn man im Schatten unter den Bäumen im Geerdes am Sendesaal sitzt, vergisst man den Verkehr der Bürgermeister-Spitta-Allee. Das Geerdes ist eines dieser Restaurants, an denen viele Bremer oft vorbeifahren – es sei denn, sie sind Stammgäste, besuchen Veranstaltungen im Sendesaal oder haben Termine in der Reha-Klinik. Hätte nicht vor Jahren meine Freundin Verena vorgeschlagen, dass wir uns dort treffen, wäre mir ein schönes Plätzchen entgangen.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren