TV STUHR Wiedersehen im Tabellenkeller

Fußball-Bezirksliga Hannover: Der Stachel sitzt noch tief, zu enttäuschend war die jüngste 0:1-Niederlage des TV Stuhr gegen Drakenburg. „Die Stimmung beim Training war natürlich nicht so gut“, berichtet Coach Christian Meyer.
Lesedauer: 1 Min
Zur Merkliste
Von Kim Patrick Puhlmann

Der Stachel sitzt noch tief, zu enttäuschend war die jüngste 0:1-Niederlage des TV Stuhr gegen Drakenburg. „Die Stimmung beim Training war natürlich nicht so gut“, berichtet Coach Christian Meyer. Denn nach der unerwarteten Heimpleite stecken die Stuhrer tief im Abstiegskampf. Die Chance, sich etwas Luft zu verschaffen, blieb ungenutzt. Und so kommt es jetzt zum absoluten Keller-Krimi zwischen Stuhr und dem Drittletzten SG Diepholz. „Wir wollen auf keinen Fall gegen einen direkten Konkurrenten verlieren“, betont Meyer. Dass sich die Mannschaften tabellarisch fast auf Augenhöhe befinden, ist nichts Neues. In den vergangenen drei Jahren gehörten sie schließlich immer zu den besten Zehn der Bezirksliga. Dass die beiden Teams nun im unteren Tabellendrittel aufeinandertreffen, sei jedoch sehr überraschend, findet Christian Meyer.

(kpp)

Anpfiff: Sonntag um 14 Uhr in Diepholz

Jetzt sichern: Wir schenken Ihnen 1 Monat WK+!
Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren

Einwilligung und Werberichtlinie

Ich erkläre mich damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten dazu genutzt werden, regelmäßig per E-Mail redaktionelle Inhalte des WESER-KURIER seitens der Chefredaktion zu erhalten. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ich kann diese Einwilligung jederzeit formlos mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. per E-Mail an widerruf@weser-kurier.de.
Weitere Informationen nach Art. 13 finden Sie unter https://www.weser-kurier.de/datenschutz

Schließen

Das Beste mit WK+