Tafel sucht Ehrenamtliche Axel Jahnz soll die Tafel retten

Die Vorsitzende der Delmenhorster Tafel, Walburga Bähre, sucht einen Nachfolger. Dies könnte Axel Jahnz werden. Der Vereinsvorstand hat den Alt-Oberbürgermeister um eine Kandidatur gebeten.
04.08.2022, 20:00
Lesedauer: 3 Min
Zur Merkliste
Axel Jahnz soll die Tafel retten
Von Gerwin Möller

Schon seit diesem März halten sich Spekulationen über die Fortführung der Arbeit der Delmenhorster Tafel. Und das, während der Bedarf für die Abnahme von Lebensmitteln stetig steigt. Auch weil sich immer mehr Menschen in die Schlange stellen, die vor dem Krieg in der Ukraine auch nach Delmenhorst geflüchtet sind. Von mittlerweile bis zu 3000 "Kunden" ist die Rede. Weil die langjährige Vorsitzende des Trägervereins, Walburga Bähre, und auch ihr Stellvertreter, der Beigeordnete Michael Adam (CDU), ihre Ämter in jüngere Hände legen wollen, es bislang aber an Interessenten für die Nachfolge mangelte, ging die Sorge um, der Verein könne seine wichtige Arbeit gar einstellen.

Weiterlesen mit

Flexibel

8,90 € mtl.,
1. Monat kostenlos

Monatlich kündbar

Jetzt bestellen

ZUR URLAUBSZEIT

66% sparen

3 Monate für
einmalig 8,90 €

Danach jederzeit kündbar

Angebot sichern

Integer tincidunt. Cras dapibus. Vivamus elementum semper nisi. In enim justo, rhoncus ut, imperdiet a, venenatis vitae, justo. Nullam dictum felis eu pede mollis pretium.

Mehr zum Thema
Lesermeinungen

Das könnte Sie auch interessieren